«

Apr 15 2018

Mobile Montierung

Durch fleißiges Wirken unserer Mitglieder, die Spendenbereitschaft unserer Besucher, sowie die Unterstützung durch die Stadtwerke und der Sparkassenstiftung, konnten wir für die Erfurter Volkssternwarte einen mobilen Teleskopaufbau zulegen. =)

Dieser wird es uns zukünftig ermöglichen, zu gewählten Anlässen auch außerhalb der Kuppel aktiv zu werden und damit unser Angebot zu erweitern.

Für den öffentlichen Bereich braucht es ja immer etwas soliderer Technik.
Viele Besucher… Gedränge… Kinderhände… Nur zu schnell kann da auch mal was schief gehen.

Folglich fiel die Wahl hier auf eine solide parallaktische Montierung, die auch bequem mehrere Teleskope tragen kann..
Dazu passend ein Stativ, dass mit seinen 16 Kilo so schnell niemand umkippt, dass zugleich aber noch transportabel und tief genug einstellbar ist, dass man auch aus dem sitzen noch bequem einblicken kann.

Sogar ein passendes Teleskop konnten wir uns zulegen.
Hier fiel die Wahl klar auf ein Linsenteleskop. Genauer, ein Apochromat mit 130mm Öffnung und Brennweite von 910 mm (f/7).

Dies schien uns – gerade für den mobilen Einsatz – besser geeignet als ein Spiegelteleskop. (Kein neu justieren nach Transport, es kühlt schneller aus.)

Mit seiner 130mm Öffnung sammelt das Gerät schon ordentlich viel Licht, dass es für den fotografischen Bereich sowie die für das direkte beobachten, gleichermaßen gut geeignet ist.

Fortan wird dieses Teleskop unser Eigenbau Zeiss AS 80/1200 (das man im Hintergrund auf dem Tisch sieht) ergänzen, mit dem wir bisher gerne Sonnenbeobachtungen angeboten haben.

 

Ziemlich solide Montierung Das kippt sicher niemand um 😉
Heftiges Gerät…

 

Einige Details sind da noch zu klären…
Die Stromversorgung müssen wir noch beschaffen (Netzteil und mobile Lösung), einen Sucher suchen (hihi) und noch einige Schienen und Adapter besorgen oder selbst drehen.

An dieser Stelle wollen wir uns noch einmal bei allen privaten Spendern bedanken, ohne die wir dieses Projekt nicht hätten realisieren können.

Ebenfalls gilt unser Dank den Erfurter Stadtwerken sowie der Sparkassenstiftung Erfurt, die uns beide mit je 1000 Euro in dieser Angelegenheit unterstützt haben. So konnten wir das Vorhaben wesentlich schneller und besser als gedacht umsetzen, danke!

Nachtrag: Inzwischen war das Medienteam der Stadtwerke auch schon zu Besuch und hat einen unterhaltsamen Abend mit uns verbracht. Ein Bericht mit schönen Bildern folgt in kürze hier, sowie in der September Ausgabe des Stadtwerke Kundenmagazins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>